TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Malediven: Werner Lau übernimmt die Tauchbasis auf Bathala
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Malediven: Werner Lau übernimmt die Tauchbasis auf Bathala

Freitag, 8. Juli 2011, 08:03

Ab dem 1. November 2011 wird Werner Lau die Tauchbasis auf Bathala im Nord-Ari-Atoll der Malediven übernehmen. Bathala ist seit mehr als 25 Jahren eine Taucher-Insel und gilt als Legende

Bathala

Ab 1. November mit Werner-Lau-Basis; die Mealediveninsel Bathala, Foto: www.wernerlau.com

Bathala ist eine der noch ganz wenigen ursprünglichen 3* Sterne-Insel mit Barfuß-Flair – wie aus dem Bilderbuch. Bathala verfügt über ein ausgezeichnetes, rundum laufendes Hausriff. Legendäre Tauchplätze wie Fischhead und Maya Tila werden von hieraus angefahren. Mit der Übernahme der Tauchbasis erleben die Gäste den gewohnt guten Service aller Werner-Lau-Tauchbasen. Auch hier wird die Tauchbasis den Erfordernissen der Taucher angepasst. Ausrüstung neuesten Standards ist dabei genauso selbstverständlich wie Nitrox for free. Wie auf allen Werner-Lau-Tauchbasen wird auch hier gemäß den Richtlinien von SSI, CMAS (Barakuda) und PADI ausgebildet. Buchbar ist die Insel ab dem 1. November 2011 über Neckermann Deutschland und Manta Reisen. Infos: www.wernerlau.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Abenteuer auf den Åland-Inseln

Mittwoch, 13. Juni 2018, 09:14

von Dr. Florian Huber Weit oben im Norden, zwischen Finnland und Schweden, liegen die Åland-Inseln. Ende Mai machte sich ein Teil des Kieler Submaris-Teams auf den Weg dorthin, um eine weitere spannende Episode für Deutschlands bekannteste Dokumentationsreihe „Terra X“ zum Thema „Unterwasserarchäologie“ zu drehen.   Seit etwa 800 vor Christus ist der finnische Archipel in der nördlichen Ostsee ein stark befahrener Handelsweg. Über 6.500 kleine Inseln und Schären ragen aus...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.