TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Mexiko-Gruppenreise mit Extratour im November 2018
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Mexiko-Gruppenreise mit Extratour im November 2018

Dienstag, 27. März 2018, 11:08

Die Baja California hat einige ganz spezielle Highlights parat: im Nationalpark von Cabo Pulmo wird seit 1995 nicht mehr kommerziell gefischt. Das Ergebnis ist ein riesiger Bestand von großen Fischschwärmen, darunter hat bereits der sogenannte Tornado-Jack-Schwarm bei Fotografen weltweit Berühmtheit erlangt

Fischschwarm

Tauchen im Nationalpark von Cabo Pulmo, Foto: © Beo Brockhausen

Auch Bullenhaie, große Zackenbarsche und viele Mobula Rochen findet man hier. La Paz, nur zwei Stunden entfernt, ist bekannt für seine Kolonie von kalifornischen Seelöwen. Eine Kombination beider Ziele hat Extratour Tauchreisen für eine Gruppenreise im November 2018 geplant.

Einzigartige Interaktionen unter Wasser stehen im Fokus der Reise. Besonderes Highlight: beim Aufenthalt in La Paz ist eine Übernachtung in einem Zeltcamp auf einer der Espiritu Santo Inseln geplant, um einen Nachttauchgang mit Mobula Rochen zu unternehmen. Diese spannende Reise wird von Extratour-Chefin Kirsten Clahr und vom Fotografen Beo Brockhausen begleitet.

  • Reisepreis pro Person ohne Flüge: ab 3.850 Euro
  • Flüge mit KLM und Aero Mexico: pro Person ab ca. 1.300 Euro
  • Voraussichtlicher Reisetermin: 14. November bis 1. Dezember 2018
  • Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen, noch 3 Plätze verfügbar
  • Programmänderungen vorbehalten

Reiseverlauf & Leistungen
1 Übernachtung in Mexico City im Doppelzimmer eines Flughafenhotels, alle Transfers vor Ort, 8 Nächte in La Paz in Doppelzimmern (ohne Verpflegung, Küchenzeile steht zur Verfügung), Tauchen mit Cortez Expeditions: 5 Tauchtage mit je 2 Bootstauchgängen, Flaschen, Blei, 1 Walhai Schnorcheltrip mit einem Marinebiologen, während des Aufenthalts, 1 Übernachtung in Zelten in einem Inselcamp (wetterabhängig) der Espiritu Santo Inseln mit Nachtauchgang,

7 Nächte im Doppelzimmer in Cabo Pulmo (Unterbringung in diversen Casas im Ort, ohne Verpflegung – wir kaufen vor dem Transfer in La Paz in einem Supermarkt die notwendigen Lebensmittel für das Frühstück ein (auf eigene Kosten), Tauchen mit Cabo Pulmo, Watersports: 5 Tage mit je 2 Bootstauchgängen, Flaschen, Blei, Guide.

Infos und Buchung: info@extratour-tauchreisen.de, www.extratour-tauchreisen.de.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Neue Rote Liste: Hoffnung für Wale

Freitag, 16. November 2018, 11:30

Naturschutzmaßnahmen haben Finnwalen neue Hoffnung gegeben, so die Aktualisierung der Roten Liste der bedrohten Arten der Weltnaturschutzorganisation IUCN. Der Finnwal hat sich im Status von „bedroht“ zu „gefährdet“ verbessert, nachdem der Walfang verboten wurde. Unter Druck stehen etliche Fischarten, die massiv durch Überfischung bedroht sind Insgesamt umfasst die Rote Liste der IUCN jetzt 96.951 Arten, von denen 26.840 vom Aussterben bedroht sind. Walpopulationen nehmen zu Der Finnwal (Balaenoptera physalus), der...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.