TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Umwelt » Naturschutz-Taucher für europäischen Naturschutzpreis nominiert
Sea Explorers

Rubrik: Umwelt

Naturschutz-Taucher für europäischen Naturschutzpreis nominiert

Montag, 9. Mai 2016, 12:25

Das Brandenburger Projekt „Tauchen für den Naturschutz“ wurde von der Europäischen Kommission für den diesjährigen EUROPEAN NATURA 2000 Award nominiert. Das Kooperationsprojekt von NABU-Regionalverband Gransee e.V., Naturpark Stechlin-Ruppiner Land und Landestauchsportverband Brandenburg ist einer von 24 Finalisten und steht mit Projekten aus Spanien, Frankreich, England und Griechenland in der Kategorie „Reconciling interests / perceptions“ im Wettbewerb

Naturschutz-Taucher

Naturschutz-Taucher im Einsatz, Foto: © Silke Oldorff

Das Brandenburger Projekt hat auch Chancen auf den nun erstmals vergebenen Publikumspreis. Bis 8. Mai 2016 konnte jeder im Internet das Projekt unterstützen und auf www.natura2000award-application.eu/finalists unter dem Stichwort „Diving for Conservation“ für das Brandenburger Projekt votieren.

Mit der Nominierung des Brandenburger Gemeinschaftsprojekts wird die ehrenamtliche Zusammenarbeit von Sporttauchern und Naturschützern beim Gewässerschutz gewürdigt, die 2007 im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land begann und sich inzwischen bundesweit etabliert hat. Sporttaucher und Naturschützer arbeiten gemeinsam daran, Unterwasserpflanzen zu kartieren und anhand der Daten den Zustand der Gewässer zu beurteilen.

Nachdem das Projekt aus dem Naturpark Stechlin-Ruppiner Land 2013 durch die Ehrung mit dem Deutschen Naturschutzpreis bundesweit bekannt geworden war, ging das Tauchen für den Naturschutz im Frühjahr 2014 auch in anderen Bundesländern an den Start. Im Rahmen des Spezialkurses „Naturschutztauchen“ des Verbandes der Deutschen Sporttaucher werden inzwischen Sportvereine aus ganz Deutschland befähigt, ihre Gewässer naturkundlich zu betauchen. Seit Februar 2016 gibt es dazu auch eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Bundesverband des NABU und dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST), auf deren Grundlage sich eine wachsende Zahl von Sporttauchern für den Schutz der Gewässer engagiert. Erstmalig wurde dazu ein gemeinsames Curriculum für einen Spezialkurs der bundesweiten Sporttaucher-Ausbildung entwickelt.

Verliehen wird der Europäische Naturschutzpreis am NATURA 2000-Tag am 23. Mai 2016 in Brüssel.

Infos: www.nabu-naturschutztauchen.de.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

24 Stunden Tauch-Weltrekord

Freitag, 18. Mai 2018, 13:39

Ich bin sehr stolz auf diesen Rekord. Ein Trainingspartner hat mir mal von diesem Guinness Weltrekord erzählt und ich habe den Rekord gleich angemeldet. Es schien mir von Anfang an faszinierend zu sein, einen Rekordversuch mit Freunden und Bekannten zu machen. Jeder trägt seinen Teil zu dem großen Ganzen bei. Dabei beinhaltet der Rekord die eigene persönliche Challenge „wieviel km bin ich in 24 Stunden in der Lage zu tauchen“....

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.