TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Neue Trockentauchanzüge von Scubapro

Rubrik: Tauchausrüstung

Neue Trockentauchanzüge von Scubapro

Dienstag, 20. Februar 2018, 11:09

2018 bringt Scubapro neue Trilaminat-Trockentauchanzüge auf den Markt und aktualisiert die Neopren-Trockentauchanzug-Modelle

Scubapro Trilaminat-Trockis

Die neuen Trilaminat-Trockis von Scubapro: „Evertech Dry Breathable", „Definition Dry " und „Sport Dry Light" (von links)

Die Kaltwasser-Kollektion erfüllt den Wärmeschutzbedarf von Tauchern aller Erfahrungsniveaus, der unterschiedlichsten Taucharten und der verschiedensten Stilvorlieben. Die Kollektion umfasst drei Trilaminat- und drei Neopren-Modelle. Alle Anzüge verfügen über hochwertige Si-Tech-Ventile für eine effiziente und störungsfreie Luftführung.

Alle Scubapro-Trockis werden mit einer anatomisch geformten Kopfhaube, einer Tragetasche, einem Niederdruckschlauch und einem Reparaturset geliefert. Sie sind beim autorisierten Scubapro Fachhändler zu haben.

„EVERTECH DRY BREATHABLE“ – Trilaminat
Dieser innovative Trilaminat Trockentauchanzug ist vollgepackt mit Features. Ausgestattet mit einem atmungsaktiven Nylon/PU/Nylon-Trilaminat, welches den Feuchtigkeitsaustausch nach außen ermöglicht, ist er ein echtes Design-Leichtgewicht. Der „Evertech Dry Breathable“ richtet sich an fortgeschrittene Taucher, die einen robusten und langlebigen Anzug mit hohem Komfort für anspruchsvolle Tauchgänge wünschen. Das Si-Tech-Ringdichtungssystem aus Latex und hochwertige halb-feste Tauchstiefel mit Klettverschlussbändern und Flossenbandhalterungen runden das Gesamtpaket ab – Preis: 1.299 Euro.

„DEFINITION DRY“ – Trilaminat
Der bequeme und langlebige „Definition Dry“ besteht aus einem neuen Polybutyl-Polytrilaminat Materialgemisch, das strapazierfähig und dennoch leicht ist und aktiven Freizeittauchern eine stromlinienförmige Passform gibt. Die bequemen halb-festen Tauchstiefel mit Klettverschlussbändern und Flossenbandhalterungen sowie Latex-Manschetten sorgen für besten Komfort – Preis: 1.099 Euro.

„SPORT DRY LIGHT“ – Trilaminat
Der leichte und bequeme „Sport Dry Light“ ist aus Polybutyl-Polytrilaminat gefertigt und bietet ein unkompliziertes Design. Er ist perfekt für Reise- und Gelegenheitstaucher sowie Taucher, die gerade mit dem Trockentauchen beginnen. Die angenähten Neoprensocken passen bequem in Füßlinge oder Trockentauchschuhe – Preis: 949 Euro.

Scubapro Neopren-Trockis

Die Neopren-Trockis von Scubapro: „Exodry 4.0", „Everdry 4.0" und „Everdry 4.0 Pro" (von links)

„EVERDRY 4.0 PRO“ – Neopren
Der „Everdry 4.0 Pro“ ist perfekt für professionelle und technische Taucher oder Taucher, die viel unter Wasser sind. Mit robuster Verstärkung, genau dort wo sie gebraucht wird, wiegt das hochdichte 4-mm-Neopren 50% weniger als herkömmliches Neopren, ist wesentlich weicher und bietet eine erhöhte Bewegungsfreiheit. Der Anzug verfügt über ein abriebfestes, graues Außenmaterial und glatte, abriebgeschützte Partien in schwarz. Schulter- und Kniepartien sind zusätzlich verstärkt. Das verdichtete Neopren ist mit Diamond Span Innenfutter ausgestattet und ist widerstandsfähig gegen Kompressionsdruck, so dass der Anzug mit einem dünnen Unterzieher oder auch ohne getragen werden kann – Preis: 1.059 Euro.

„EVERDRY 4.0“ – Neopren
Dieser Trockentauchanzug aus verdichtetem Neopren bietet die Passform, den Komfort und die Flexibilität
eines Nasstauchanzugs mit der Wasserdichtigkeit eines Trockentauchanzugs. Die für 2018 aktualisierte Version besticht mit einer Fülle an neuen Design- und Komfortmerkmalen. Dieser Tauchanzug hat eine eng anliegende Passform, bietet hervorragende Bewegungsfreiheit und sorgt vor allem für eine optimale Wärmeisolierung. Der Everdry 4.0 kann mit einem dünnen Unterzieher oder auch ohne getragen werden – Preis: 949 Euro.

„EXODRY 4.0“ – Neopren
Der „Exodry 4.0“ setzt auf ein einzigartiges Trockentauchanzug-Design mit einer Kombination aus 4 mm hoch verdichtetem Neopren und Hals- und Handgelenkmanschetten aus Latex. Dieses hybride Design bietet einen minimalen Eigenauftrieb, maximale Bewegungsfreiheit und ein hervorragendes Dichtsystem. Die für 2018 aktualisierte Version besticht mit einer Fülle an neuen Design- und Komfortmerkmalen. Die richtige Wahl für alle Taucharten, da er mit oder ohne Unterzieher getragen werden kann – Preis: 799 Euro.

Infos: www.scubapro.online/germany/trockentauchanzugkollektion/#features.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Abenteuer auf den Åland-Inseln

Mittwoch, 13. Juni 2018, 09:14

von Dr. Florian Huber Weit oben im Norden, zwischen Finnland und Schweden, liegen die Åland-Inseln. Ende Mai machte sich ein Teil des Kieler Submaris-Teams auf den Weg dorthin, um eine weitere spannende Episode für Deutschlands bekannteste Dokumentationsreihe „Terra X“ zum Thema „Unterwasserarchäologie“ zu drehen.   Seit etwa 800 vor Christus ist der finnische Archipel in der nördlichen Ostsee ein stark befahrener Handelsweg. Über 6.500 kleine Inseln und Schären ragen aus...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.