TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » UW-Fotografie » Neue UW-Action-Cam „Connex" von Intova
Sea Explorers

Rubrik: UW-Fotografie

Neue UW-Action-Cam „Connex" von Intova

Dienstag, 26. Mai 2015, 08:46

„Connex" ist eine kleine und robuste Aktion-Video-Kamera von Intova. Sie ist in der Lage Full HD 1080p/30fps-Videos aufzuzeichnen. Mit ihrem wasserdichten Anschluss und einer optionalen Kabelführung ist eine Live-Ansicht auf 100 Metern Strecke möglich

Intova Connex

Die neue UW-Actioncam „Connex" von Intova

Die „Connex" ist wasserdicht bis 60 Meter. Die mitgelieferte wasserdichte Fernbedienung bietet vielseitige Möglichkeiten auf und unter Wasser sowie an Land. Die Kamera verfügt über einen 1,5-Zoll-LCD-Bildschirm und hat ein 140°-Weitwinkel-Objektiv mit einem 4-fach digitalen Zoom. Es sind Bilder mit 12 MP (interpoliert) möglich. Ohne Kabel kann die Kamera als herkömmliche Action-Cam benutzt werden. Mit dem verwendeten Lithium-Ionen-Akku sind so bis zu drei Stunden Akkulaufzeit (LCD aus) möglich. Mit Kabel und einem 12V-Anschluss kann unendlich lange gefilmt werden.

Intova Connex

Die „Connex" kann optional an ein Kabel angeschlossen werden

Die „Connex" unterstützt Micro-SD-Karten bis zu 32 GB (Class 10 für Video erforderlich). Sie ist kompatibel mit Geräten von Lowrance, Raymarine, Garmin und Simrad. Ein wichtiges Merkmal der „Connex" ist auch ihr Auftrieb, so dass man die Kamera beim Wassersport nicht verliert.

Die „Connex" ist ab sofort beim autorisierten Intova-Fachhändler zum Preis von 319 Euro erhältlich.

Infos: www.intova-official.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Großer Pazifischer Müllstrudel: Die Reinigung beginnt

Montag, 22. Oktober 2018, 08:55

Am 3. Oktober 2018 startete das „System 001“ seine letzte Etappe der Reise zum Great Pacific Garbage Patch. Jetzt hat es den vorgesehenen Standort erreicht und ist betriebsbereit. Die Reinigung hat offiziell begonnen Das Reinigungssystem („System 001“) steuerte am 8. September 2018 von San Francisco aus für einen zweiwöchigen Test auf einen Standort 240 Seemeilen vor der Küste zu, bevor es seine Reise zum Great Pacific Garbage Patch fortsetzen sollte...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.