TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Neuer Tauchcomputer „XP10“ von Subgear
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Neuer Tauchcomputer „XP10“ von Subgear

Dienstag, 9. Juni 2015, 08:16

Ein einfach zu bedienender Tauchcomputer, der alle notwendigen Funktion besitzt und schön kompakt ist? Der „XP10“ von Subgear ist so ein Computer und wird deshalb seit Jahren von Tauchern auf der ganzen Welt geliebt

Subgear XP10

Der neue Tauchcomputer „XP10“ von Subgear

Subgear hat dem Alleskönner ein paar zusätzliche Features gegeben und sein Äußeres noch cooler gestaltet. Der „XP10" überzeugt mit dem bewährtem ZHL-8 ADT-MB-Algorithmus, Nitrox-Kompatibilität für einen Sauerstoffanteil von 21-50% (in 1%-Schritten), kompletter Uhrenfunktion, einer effektiven Hintergrundbeleuchtung, visuellem und akustischem Alarm und einer dreifarbigen Anzeige der Stickstoffbelastung zur einfachen Überwachung der Gewebesättigung. Die Aufstiegsgeschwindigkeit lässt sich mit dem variablen Aufstiegsmonitor überprüfen; für den individuellen Sicherheitsstopp lässt sich der Timer von einer bis fünf Minuten einstellen. Das Logbuch des „XP10" speichert 25 Stunden Tauchzeit, die per Infrarot-Schnittstelle heruntergeladen werden können. Mit einer zugelassenen Tiefe von 120 Metern ist der „XP10" ein intuitiv benutzbarer Allround-Tauchcomputer – verfügbar als Armmodell oder als Einheit in einer Dreier-Konsole.

Das neue Modell des „XP10" bietet zusätzlich einen Apnoe-Modus für Freitaucher und einen Gauge-Modus für das technische Taucher. Zudem hat der Allrounder einen neuen automatischen Sicherheitsstopp erhalten. Der neue silberne Ring aus rostfreiem Edelstahl gibt dem „XP10" zusätzlich einen unverwechselbaren Look.

Beim Kauf eines „XP10" erhält der Taucher zwei kostenlose Batterie-Gutscheine. Er bekommt damit Power für bis zu 500 Tauchstunden.

Für alle Taucher, die mehr wollen: Subgears 3-Gas-Computer „XP-3G" mit prognostischem Multigas-Algorithmus, der auch CCR-Systeme unterstützt und PDIS bietet, hat auch die schicke neue Edelstahlabdeckung erhalten.

Der neue „XP10" ist beim autorisierten Subgear-Fachhändler für 225 Euro erhältlich. Der „XP10" in der Dreier-Konsole kostet 329 Euro und der „XP-3G" 285 Euro. Infos: www.subgear.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Bergsee pur – Rene Trost am Bundi Lagh da Saoseo

Donnerstag, 16. August 2018, 09:00

Ein absolutes Juwel unter den Bergseen befindet sich im Val da Camp auf knapp 2100 m.ü.M. Nicht umsonst wird der Lagh da Saoseo als einer der schönsten Bergseen der Alpen bezeichnet. Nach einer knapp dreieinhalb stündigen Anfahrt treffen wir in Sfazù ein. Das Wetter zeigt sich noch nicht von seiner besten Seite, doch für die zweistündige Wanderung ist uns der bedeckte Himmel mit blauen Stellen gerade recht. Während des Aufstiegs...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.