TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Reisescooter „AquaProp" in neuem Design
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausrüstung

Reisescooter „AquaProp" in neuem Design

Freitag, 22. Januar 2016, 09:39

„AquaProp", das rundum einsetzbare Kraftpaket hat sich bereits als Leichtgewicht und durch seine handlichen Abmessungen einen Namen als perfekter Reisescooter gemacht. Mit einer Länge von 56 cm und einem Durchmesser von 14 – 23 cm passt er in jedes Reisegepäck und ist der perfekte Begleiter für Taucher, Schnorchler und Schwimmer. Zur Saison 2016 erscheint der „AquaProp" nun im neuen Design

Reisescooter "AquaProp"

Reisescooter „AquaProp": eins von drei neuen Tube-Labels

Kunden haben die Möglichkeit, unter drei verschiedenen Labels auf der Tube zu wählen. Ob Tekki oder Liebhaber des marinen Lebens: Für jeden ist hier etwas dabei. Zur Auswahl stehen aktuell die Styles „Metalplate“, „Dolphin“ oder „Engine“.

Fliegengewicht mit viel Power
Nicht nur an der Optik wurde gefeilt, auch das Gesamtgewicht des Scooters wurde weiter erleichtert. So verfügt der „AquaProp" jetzt über ein Gewicht von federleichten 6 kg und hat dabei im Bereich Leistung keinesfalls eingebüßt. Bei einer Schubkraft von 140 N erreicht er in zwei Geschwindigkeitsstufen einen Speed von bis zu 50 m/min und Laufzeiten von bis zu 200 Minuten. Der „AquaProp" lässt sich sowohl mit Lithium- als auch mit NiMH-Akkus betreiben – somit steht auch der Mitnahme im Flugzeug nichts mehr im Wege. Ebenso punktet der neue AquaProp mit einer Einsatztiefe von 90 m, seinem einfachen Aufbau und dem Qualitätsmerkmal „Made in Germany“. Der „AquaProp" kostet mit NiMH-Akku 1.698, mit Lithium-Akku 2.298 Euro.

Reisescooter "AquaProp"

Der „AquaProp" mit neuem Hai-Motiv

Test-Events in Tauchvereinen
2016 bietet Bonex Tauchvereinen die Möglichkeit das kleine Power-Pack zu testen. Die Vereine erhalten einmalig kostenlos zwei „AquaProps" für ein Vereinstestevent und attraktive Möglichkeiten Scooter für den Verein zu erwerben. Diese Geräte können dann beispielsweise zur Scooterausbildung, Training, Tauchreiseverleih und natürlich für sämtliche Fun-Tauchgänge eingesetzt werden. Zur Absicherung und relaxter Scooter-Reise kann eine Rundum-Sorglos-Scooterversicherung abgeschlossen werden. Zahlreiche AquaProp Testevent-Termine sind bereits fest geplant. Vereinbarung von Vereinstestterminen und weitere Informationen gibt es per E-Mail: info@aquaprop.de.

Sicher versichert & gut in Schuss
Mit dem Kleinen unterwegs – aber gerade auf Reisen ist der Scooter einer erhöhten Beanspruchung ausgesetzt. So bietet Bonex auch für ihr kleines Powerpaket „AquaProp" eine Versicherung gegen Diebstahl, Kurzschluss, Sturzschäden und vieles mehr an. Für die regelmäßige Pflege der Powermaschine offeriert das Unternehmen seinen Kunden die Möglichkeit, ihre Scooter in regelmäßigen Abständen direkt im Werk warten zu lassen: Einfach per E-Mail Termin vereinbaren, checken lassen und dem nächsten Scooter-Einsatz steht nichts mehr im Weg.

Infos gibt es auf der „boot 2016" am Bonex-Stand in Halle 3, Stand A13 und natürlich im Netz: www.aquaprop.de.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Gigantisches Kaltwasserkorallen-Gebirge unter Wasser

Donnerstag, 5. April 2018, 10:02

Auf einer Länge von etwa 400 Kilometern erstreckt sich am Meeresboden vor der Küste Mauretaniens die weltweit größte zusammenhängende Kaltwasserkorallenstruktur. Dr. Claudia Wienberg vom MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen und ihre Kollegen haben untersucht, wie sich die Kaltwasserkorallen vor Mauretanien in den vergangenen 120.000 Jahren entwickelten. Anders als tropische Korallen, die in flachen, lichtdurchfluteten Gewässern leben, findet man Kaltwasserkorallen in Wassertiefen von mehreren hundert bis...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.