TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Sali Bay Resort in Indonesien neu im Programm bei Aquaventure Tauchreisen

Rubrik: Tauchreisen

Sali Bay Resort in Indonesien neu im Programm bei Aquaventure Tauchreisen

Dienstag, 24. April 2018, 09:57

Aquaventure Tauchreisen hat mit dem Sali Bay Resort ein neues Ziel im südlichen Halmahera auf den Molukken mit ins Programm genommen

Sali Bay Resort

Sali Bay Resort , Foto: © Sali Bay Resort

Die Taucher erwartet ein erst 2017 eröffnetes Resort in einem nahezu unberührten Tauchgebiet. Die zwölf Bungalows verteilen sich entlang einer kleinen Bucht auf der Insel Sali Kecil. Das über 600 Meter lange Hausriff bietet sowohl für Taucher als auch für Schnorchler beste Bedingungen und eine große Artenvielfalt. Für weitere Entspannung im Paradies sorgen ein Swimmgpool inklusive Poolbar und ein kleiner Spa-Bereich.

Pool

Pool, Foto: © Sali Bay Resort

Aquaventure-Preisbeispiel:
Flug mit Singapore Airlines ab/bis Frankfurt nach/von Manado inkl. Steuern; Zwischenübernachtung in Manado; Flug Manado – Labuha und retour; 12 Nächte Divers Lodge Doppelzimmer inkl. Vollpension im Sali Bay Resort; alle notwendigen Transfers; 20 Tauchgänge inkl. Boot, Flasche, Blei & Guide ab 3250 Euro pro Person.

Buchung und weitere Informationen: http://www.aquaventure-tauchreisen.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Wie in der Tiefsee ein Filter für Treibhausgas entsteht

Dienstag, 16. Oktober 2018, 10:36

In einem Langzeitversuch ist es Bremer Meeresforschern erstmalig gelungen, die Besiedelung eines Schlammvulkans in der Tiefsee nach einem Ausbruch zu beobachten. Nur langsam entwickelt sich reichhaltiges Leben rund um den Krater. Die ersten Siedler sind kleinste Lebewesen, die Methan, das aus dem Vulkan strömt, fressen. So sorgen sie dafür, dass dieses klimaschädliche Gas nicht in die Atmosphäre gelangt. Nach und nach gesellen sich weitere Mikroben und schließlich höhere Tiere dazu...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.