TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Schatzsuche in Costa Rica mit Extratour

Rubrik: Tauchreisen

Schatzsuche in Costa Rica mit Extratour

Mittwoch, 21. Februar 2018, 09:22

Mit Extratour geht es 2019 zur Schatzinsel Isla del Coco in Costa Rica. Die vielen Piratenschätze, die dort vermutet werden, wurden bislang noch nicht gefunden

"Sea Hunter",

Die „Sea Hunter", Foto: © Underseahunter Group

Selbst wenn die Teilnehmer der Gruppenreise die Schätze nicht finden, macht das gar nichts: Wer braucht schon Juwelen und Gold, wenn er durch die Natur von Costa Rica so reich beschenkt wird? Extratour hat Plätze auf der „Sea Hunter“ gesichert, um auf einer Tauchsafari zehn Tage lang die Naturschätze unter der Wasseroberfläche zu finden: Hammerhaie, Weißspitzenhaie und jede Menge Fischschwärme warten auf die Taucher. Begleitet wird die Tour von Kirsten Clahr und Beo Brockhausen, die zusätzlich ein spannendes Anschlussprogramm ausgearbeitet haben, um die Naturschönheiten der kleinen mittelamerikanischen Landes zu erkunden.

Reisetermin: 20.04. – 30.04.2019 (Abreise in Deutschland voraussichtlich 18.04.19)

Schiffspreis pro Person: ab 4.810 Euro, Nationalparkgebühr: 490 USD
Leistungen: Transfer ab/bis San José nach Puntarenas, 10 Übernachtungen an Bord der Sea Hunter (geplante Route: Cocos Island) in Doppelkabinen, Vollpension, Snacks, Kaffee, Tee, Wasser, Softdrinks, Bier, an den Tauchtagen 7 Tauchtage mit 3 – 4 Tauchgängen täglich, Flasche, Blei, Nitrox für zertifizierte Nitrox Taucher frei

Programm Naturschätze Costa Rica: Preis pro Person ab 1.670 Euro
Leistungen: 18.04. – 20.04.19: 2 Nächte vor der Tauchsafari in San José in Doppelzimmern (4 Sterne Stadthotel), Frühstück, Transfers, Tagesausflug Doka Coffee Tour & La Paz Waterfall Gardens (Affen, Schmetterlinge, Reptilien, Faultiere…)
30.04. – 05.05.19: 5 Nächte nach der Tauchsafari: alle Transfers, 1 Nacht im Doppelzimmer in San José inkl. Frühstück, 2 Nächte in Tortuguero in einer Dschungellodge am Flussufer, Vollpension, inkl. Touren zur Tierbeobachtung, 2 Nächte am Vulkan Arenal, Frühstück, inkl. Touren mit einem privaten Naturguide sowie Besuch mit Guide des Danaus Ecocenter, Rücktransfer zum Flughafen

Flüge kommen hinzu. Die Flüge sind voraussichtlich ab Mai 2018 buchbar.

Information und Buchung:
Extratour Tauchreisen GmbH
tel 0551-42664, fax 0551-44077
info@extratour-tauchreisen.de
www.extratour-tauchreisen.de

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Neue Rote Liste: Hoffnung für Wale

Freitag, 16. November 2018, 11:30

Naturschutzmaßnahmen haben Finnwalen neue Hoffnung gegeben, so die Aktualisierung der Roten Liste der bedrohten Arten der Weltnaturschutzorganisation IUCN. Der Finnwal hat sich im Status von „bedroht“ zu „gefährdet“ verbessert, nachdem der Walfang verboten wurde. Unter Druck stehen etliche Fischarten, die massiv durch Überfischung bedroht sind Insgesamt umfasst die Rote Liste der IUCN jetzt 96.951 Arten, von denen 26.840 vom Aussterben bedroht sind. Walpopulationen nehmen zu Der Finnwal (Balaenoptera physalus), der...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.