TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » September-Ausgabe von DiveInside erschienen
Sea Explorers

Rubrik: Szene

September-Ausgabe von DiveInside erschienen

Dienstag, 15. September 2009, 10:24

Die September-Ausgabe von DiveInside ist online und im Netz als PDF-Datei kostenlos abzurufen. Im Titelthema geht es diesmal um Tauchcomputer

Die aktuelle Ausgabe von DiveInside mit dem Schwerpunktthema Tauchcomputer

Die aktuelle Ausgabe von DiveInside mit dem Schwerpunktthema Tauchcomputer

DiveInside stellt 30 Tauchcomputer vor. Drei neue kleine Rechenkünstler sind in Ägypten auf Herz und Nieren getestet worden und werden ausführlich betrachtet. Weitere Themen der aktuellen Ausgabe: Ein Tauchgang im Mondsee, dem wenig beachteten Kleinod im Salzkammergut, Atlantiktauchen an der Algarve und die Anatomie der Rosalie Moller. Die intelligenten Kopffüßer – Cephalopoden (Tintenfische) – begeistern durch ihre Artenvielfalt, Aussehen und Intelligenz. Sie stehen im Fokus des Biologie-Teils.

DiveInside gibt es wie immer kostenlos zum Download unter: www.diveinside.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Hitzewellen können Küstenökosysteme verändern

Mittwoch, 18. Juli 2018, 10:21

Modellrechnungen sagen als Folge des Klimawandels eine Zunahme von Extremereignissen wie Hitzewellen voraus. Mit einem Langzeit-Experiment in der Kieler Benthokosmen-Versuchsanlage haben Wissenschaftler des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel klare Hinweise gefunden, dass bereits Ereignisse von wenigen Tagen oder Wochen Länge Küstenökosysteme langfristig verändern können Wenn vom Klimawandel die Rede ist, dann konzentriert sich die Diskussion meist auf die steigenden globalen Durchschnittstemperaturen. Doch die Veränderungen im Klimasystem haben noch andere Auswirkungen....

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.