TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Sicherheitshinweis für die Seac-Jackets „Mito" und „Muse"

Rubrik: Tauchausrüstung

Sicherheitshinweis für die Seac-Jackets „Mito" und „Muse"

Mittwoch, 28. Juli 2010, 14:12

Seac Sub gibt einen Sicherheitshinweis bezüglich der Jackets Mito und Muse bekannt. Mit Hilfe von technischen Tests und Qualitätskontrollen hat Seac Sub bei den Jackets „Mito" und „Muse" (nur Modelle mit SWS-Bleisystem) einen potenziellen Fehler am Befestigungssystem der herausziehbaren Bleitaschen festgestellt, der in bestimmten Situationen ein spontanes Lösen dieser Bleitaschen mit sich bringen könnte

Seac Sub Mito

Seac Sub ruft Modelle der Jackets "Mito" und "Muse" zurück

Um höchste Sicherheit beim Tauchen gewährleisten zu können hat Seac Sub beschlossen alle sich auf dem Markt befindenden Jackets dieser Modelle zu überprüfen und ggf. zu überholen. Deswegen bittet Seac Sub die Besitzer der angegebenen Produkte, die Jackets nicht mehr zu benutzen und sie zu einem Vertragshändler zu bringen, der zur technischen Wartung von Seac-Sub-Produkten autorisiert ist, zur Kontrolle und ggf. kostenlosem Update.

Für Rückfragen stehen Seac-Sub-Fachhändler zur Verfügung oder die Vertriebsleitung Deutschland/Österreich: Tel. 06184-938305, frank.austel@seacsub.biz, www.seacsub.de.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Wie in der Tiefsee ein Filter für Treibhausgas entsteht

Dienstag, 16. Oktober 2018, 10:36

In einem Langzeitversuch ist es Bremer Meeresforschern erstmalig gelungen, die Besiedelung eines Schlammvulkans in der Tiefsee nach einem Ausbruch zu beobachten. Nur langsam entwickelt sich reichhaltiges Leben rund um den Krater. Die ersten Siedler sind kleinste Lebewesen, die Methan, das aus dem Vulkan strömt, fressen. So sorgen sie dafür, dass dieses klimaschädliche Gas nicht in die Atmosphäre gelangt. Nach und nach gesellen sich weitere Mikroben und schließlich höhere Tiere dazu...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.