TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Signierstunde auf der „boot"
Sea Explorers

Rubrik: Szene

Signierstunde auf der „boot"

Sonntag, 15. Januar 2012, 08:31

Pünktlich zur „boot" erscheint das neue Buch „Einfach eintauchen" aus dem Kosmos Verlag. Die Autoren Bernd Humberg und Julia Rohde stellen diesen Titel zusammen mit weiteren Büchern in Halle 3 am Sonntag, den 22. Januar von 14:00 bis 15:00 Uhr am Stand D32 des Verlags Naglschmid vor

Einfach eintauchen

Bernd Humberg und Julia Rohde stellen auf der "boot" ihr Buch "Einfach eintauchen" vor

„Einfach eintauchen" ist wie der Name andeutet ein Einsteigerbuch für zukünftige Taucher. Es ist ein Lehrbuch, wie es bisher noch nicht geschrieben wurde. Denn die Autorin Julia Rohde (16), eine der jüngsten Buchautorinnen in der Taucherbranche, durchlief für das Shooting als Protagonistin einen realen Tauchkurs und berichtet darüber. Das OWD relevante Wissen ist erzählerisch so „verpackt", dass der Leser den Kurs „gefühlt" durchlaufen hat und Appetit auf Mee(h)r bekommt. Das Buch verzichtet bewusst auf schulmeisterhafte Ansätze wie gezeichnete Schaubilder und Grafiken. Die Faszination des Tauchens wird einzig durch Text und Foto transportiert – ein sehr persönliches Buch, das auch die junge Leserschaft ansprechen wird. Das Fotoshooting würde komplett im malerischen Ambiente der Karibikinsel Curacao durchgefürt, wobei uns die Extradivers-Basis Scuba Do wertvolle Hilfe leistete.

Buchdetails
Bernd Humberg, Julia Rohde: „Einfach eintauchen", ISBN 978-3-440-13091-9, 128 Seiten, Kosmos Verlag, Stuttgart 2012, Preis: 17,99 Euro.

Schlagwörter: , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Gigantisches Kaltwasserkorallen-Gebirge unter Wasser

Donnerstag, 5. April 2018, 10:02

Auf einer Länge von etwa 400 Kilometern erstreckt sich am Meeresboden vor der Küste Mauretaniens die weltweit größte zusammenhängende Kaltwasserkorallenstruktur. Dr. Claudia Wienberg vom MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen und ihre Kollegen haben untersucht, wie sich die Kaltwasserkorallen vor Mauretanien in den vergangenen 120.000 Jahren entwickelten. Anders als tropische Korallen, die in flachen, lichtdurchfluteten Gewässern leben, findet man Kaltwasserkorallen in Wassertiefen von mehreren hundert bis...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.