TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Sinai Divers schließen Tauchbasis in Sharm El Sheikh

Rubrik: Szene

Sinai Divers schließen Tauchbasis in Sharm El Sheikh

Mittwoch, 10. März 2021, 17:21

Nach über 45 Jahren kommt jetzt durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie das Aus für die Tauchbasis der Sinai Divers in Sharm El Sheikh. Rolf Schmidt und Petra Röglin begründen die Schließung wie folgt:

Rolf Schmidt und Petra Röglin

Rolf Schmidt und Petra Röglin

„Wir mussten eine Entscheidung treffen, die sicher eine der schwersten ist seit wir unsere erste Basis in Sharm el Sheikh eröffneten. Wir schließen die Tauchbasis endgültig. Eigentlich sollte im Jahr 2020 gefeiert werden, 45 Jahre Sinai Divers! Aber die Corona-Pandemie hat die Welt verändert und anstatt zu feiern mussten wir alle unsere Tauchbasen erst einmal schließen. In diesen 45 Jahren haben wir vieles erlebt und überlebt: Kriege, Terrorattacken, die Revolution und die Auswirkungen des Flugzeugabsturzes. Wir haben unsere Kräfte gesammelt und immer ging es irgendwie weiter. Dieses Mal ist alles anders. Seit der Schliessung der Basen sind 12 Monate ohne Einahmen vergangen. Wir haben aber unseren Mitarbeitern weiterhin einen Lohn bezahlt. Aber jetzt mit neuen finanziellen Auflagen, die an uns gerichtet wurden, ist die wirtschaftliche Belastung einfach zu hoch, und wir sehen für die nächsten Jahre keine vernünftigen tragbaren Möglichkeiten für uns. In den letzten Jahren wurde das Flugangebot immer geringer, mittlerweile gibt es gerade aus Deutschland überhaupt keine Direktflüge mehr und keiner weiß ob und wann es diese wieder geben wird.

Es gibt auch noch persönliche Gründe für diesen Schritt. In wenigen Monaten werde ich 70 und Petra ist auch nicht weit davon entfernt. Es ist der richtige Moment, kürzer zu treten und mehr Zeit für uns zu haben.

Wir hätten diesen Weg nie alleine gehen und bewältigen können. Viele tolle Mitarbeiter, Freunde, Partner und treue Gäste haben uns im Laufe dieser Jahre unterstützt. Sie haben mit uns unvergessliche Momente und Tauchgänge erlebt, auch schwierige Zeiten durchgestanden aber nie den Glauben an uns verloren. Ihnen allen ein riesen Dankeschön.

Die Sinai Divers Tauchbasen in Dahab und Aqaba werden weiterhin geöffnet bleiben, und zusammen mit unserem Partner Diving Centers Werner Lau wird das Oasis Dive Resort in Marsa Alam am 1. Juli 2021 wieder seine Pforten öffnen.

Es gibt aber auch eine gute Nachricht die Basis in Sharm betreffend. In den letzten zwei Jahren haben wir sehr eng mit Emperor Divers kooperiert. Sie haben sich nun entschieden, die Basis zu zu übernehmen. Emperor Divers ist eine der größten und ältesten Firmen im Roten Meer und betreibt mittlerweile eine Flotte an Safarischiffen und verschiedene Tauchbasen weltweit. Auch werden unsere langjährigen ägyptischen Mitarbeiter von Emperor eingestellt, was uns ein großes Anliegen war. Und auch Ali, unser Basisleiter, bleibt euch weiter erhalten.

Wir werden natürlich in Sharm el Sheikh bleiben. Hier ist unser Zuhause und wir werden sicher auf ein Bier oder auch zwei auf der Basis vorbei schauen."

Schlagwörter: , , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Werner Lau

Bathala macht ab dem 21. Februar auf!!!

Dienstag, 2. Februar 2021, 21:15

Hatte heute ein Gespräch  mit der Inhaberin von Bathala Island Resort. Es ist beschlossen, dass Bathala ab dem 21.Februar wieder für unsere Kunden aus Europa und der Schweiz  buchbar ist. Das passt genau in die Manta-Saison. Wenn wir Flüge bekommen werden auch Lilly und ich im  April dort sein… Wir freuen uns auf Euch.. Werner   [...]

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.