TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Szene » Subgear verlost T-Shirts zur WM
Sea Explorers

Rubrik: Szene

Subgear verlost T-Shirts zur WM

Sonntag, 13. Juni 2010, 08:03

Subgear-Fans dürfen sich freuen: Im Juni erwartet uns nicht nur eine spannende Fußball-WM, sondern auch eine besondere Verlosung. Zur Fußballweltmeisterschaft in Südafrika verlost Subgar exklusive, für die WM gestaltete T-Shirts. Die Shirts gibt es nur von Subgear in einer Auflage von 200 Stück

Subgear WM-T-Shirt

Auf der Facebook-Seite von Subgear gibt es T-Shirts zu gewinnen

Um an der Verlosung teilzunehmen und somit Teil des Subgear-WM-Teams zu werden, müssen lediglich drei Fragen auf der Subgear-Facebook-Seite richtig beantwortet werden. Teilnahmeberechtigt sind alle Subgear-Fans mit Wohnort in Deutschland oder Österreich. Alle Einsender, die die drei Fragen richtig beantwortet haben nehmen an der Verlosung der T-Shirts am 24. Juni 2010 teil.

Eine Teilnahme ist bis 23. Juni 2010, 23.00 Uhr möglich (nach dem letzten Gruppenspiel der Löw-Truppe gegen Ghana). Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter und Angehörige der Johnson Group sowie autorisierte Subgear-Fachhändler. Hier geht es zur Subgear-Facebook-Seite. Infos: www.subgear.de.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Antarktis: kein neues Meeresschutzgebiet im Südpolarmeer

Freitag, 2. November 2018, 13:11

Gegen die Einrichtung eines Schutzgebiets im Südpolarmeer hat sich laut Medienberichten die Antarktis-Kommission CCAMLR bei ihrem Treffen im australischen Hobart am 2. November 2018 ausgesprochen Demnach lehnten mit Russland und China mindestens zwei der 25 CCAMLR-Mitglieder den von Deutschland initiierten Vorschlag ab, im bislang weitgehend unberührten Weddellmeer das weltgrößte Meeresschutzgebiet einzurichten – wir berichteten – und verhinderten so die notwendige Konsensentscheidung. Knapp drei Millionen Menschen weltweit hatten sich mit ihrer...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.