TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausbildung » Tauchen erfahrene Taucher sicherer?

Rubrik: Tauchausbildung

Tauchen erfahrene Taucher sicherer?

Mittwoch, 15. November 2017, 09:38

Am 2. und 3. Dezember 2017 findet in Wien das jährliche „Update Tauchmedizin“ der Österreichischen Gesellschaft für Tauch- und Hyperbarmedizin (ÖGTH) in Kooperation mit dem Tauchsportverband Österreichs (TSVÖ) und dem Divers Alert Network (DAN) Europe statt

Fortbildung

Update Tauchmedizin in Wien

Ärzte, Taucher und Tauchlehrer sind eingeladen, sich in Themen der Tauchmedizin und Tauchsicherheit weiterzubilden. Vorträge u.a. zur sinnvollen Dekompression für Sporttaucher, zu den sog. Deep-Stops, zu Kaltwasser- sowie Ertrinkungsunfällen werden von den internationalen Referenten besprochen.

Vor Ort ist eine Teilnahmegebühr in Bar zu entrichten. Mitglieder der ÖGTH, des TSVÖ und von DAN Europe erhalten ermäßigten Eintritt. Mediziner erhalten eine Anerkennung von 9UE im Diplom-Fortbildungs-Programm (DFP).

Programm-Download: www.oegth.at/wcms/ftp//o/oegth.at/uploads/update-tauchmedizin-2017.pdf.

Anmeldung: www.oegth.at/178.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Abenteuer auf den Åland-Inseln

Mittwoch, 13. Juni 2018, 09:14

von Dr. Florian Huber Weit oben im Norden, zwischen Finnland und Schweden, liegen die Åland-Inseln. Ende Mai machte sich ein Teil des Kieler Submaris-Teams auf den Weg dorthin, um eine weitere spannende Episode für Deutschlands bekannteste Dokumentationsreihe „Terra X“ zum Thema „Unterwasserarchäologie“ zu drehen.   Seit etwa 800 vor Christus ist der finnische Archipel in der nördlichen Ostsee ein stark befahrener Handelsweg. Über 6.500 kleine Inseln und Schären ragen aus...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.