TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Tauchen mit Manatees in Florida
Sea Explorers

Rubrik: Tauchreisen

Tauchen mit Manatees in Florida

Mittwoch, 2. Mai 2018, 10:30

Kristallklares, türkisblaues Wasser erwartet Besucher in und rund um Crystal River in Citrus County, Florida. Wasserratten sind hier genau richtig, denn die Destination lockt mit vielfältigen Aktivitäten rund um das kühle Nass

Manatees

Manatees, Foto:: © C. Grant/Discover Crystal River Florida

Das Wasser weist ganzjährig eine konstante Temperatur von angenehmen 22 Grad Celsius auf. Dieses sprudelt in großen Mengen aus über 28 natürlichen Süßwasserquellen. Ob abenteuerlustig, sportlich oder ganz entspannt – in Crystal River ist auf und unter Wasser für jeden Geschmack etwas dabei.

Flosse an Flosse mit Manatees
Es ist ein einzigartiges und nur in Crystal River mögliches Erlebnis, die sanftmütigen Giganten, die saisonweise aus dem Golf von Mexiko in die nahen Flüsse umsiedeln, so nah zu erleben. Die beliebtesten Spots für Manatee-Touren sind die Flussgebiete des Crystal River und der Kings Bay. In regelmäßigen Abständen fahren Guides mit Besuchern auf die Gewässer. Mit Neoprenanzug im Wasser vermeiden die Teilnehmer hektische Schwimmbewegungen und passen sich in Bewegung und Gemächlichkeit ganz den Seekühen an. Das Manatee entscheidet selbst, wie nahe es kommen will – Streicheln ohne Aufforderung, Anstupsen oder gar das Wecken eines schlafenden Tieres werden mit Geldstrafen geahndet. Mit Ruhe und Geduld ist der Schnorchler dann schnell ein willkommener Spiel- und Schmusekamerad. Tipp: Den größtmöglichen Erlebniswert haben Frühaufsteher, die unter der Woche eine Tour buchen: Dann sind weniger Touristen, dafür umso mehr Manatees unterwegs.

Auf Tauchstation
Die artenreiche Unterwasserwelt in Crystal River begeistert Anfänger und Tauchprofi gleichermaßen. Große Alligatorhechte, Fluss – und Sonnenbarsche, Schnappschildkröten und weitere Bewohner tummeln sich im tiefen Grün und zwischen den wuchernden Wasserpflanzen. Ab und zu schießt auch ein Kormoran ins Wasser und die Taucher erleben die Unterwasserjagd live mit. Tauch-El Dorados sind der Rainbow River, Three Sister Springs und nicht zuletzt Kings Spring, das aufgrund oft schlechter Sicht und einer sehr kleinen Höhle eher für fortgeschrittene Taucher geeignet ist.

Ein weiteres Highlight ist das Höhlensystem Blue Grotto in Williston. In einer Tiefe von etwa zehn Metern ist dort eine Luftglocke installiert, in der Taucher die Mitschwimmer über ihnen und die Unterwasserwelt um sie herum beobachten können.

Generelle Infos: www.discovercrystalriverfl.com.

Eine Übersicht der Tauchbasen vor Ort gibt es hier: www.discovercrystalriverfl.com/play/scuba-diving/.

Schlagwörter: , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Hitzewellen können Küstenökosysteme verändern

Mittwoch, 18. Juli 2018, 10:21

Modellrechnungen sagen als Folge des Klimawandels eine Zunahme von Extremereignissen wie Hitzewellen voraus. Mit einem Langzeit-Experiment in der Kieler Benthokosmen-Versuchsanlage haben Wissenschaftler des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel klare Hinweise gefunden, dass bereits Ereignisse von wenigen Tagen oder Wochen Länge Küstenökosysteme langfristig verändern können Wenn vom Klimawandel die Rede ist, dann konzentriert sich die Diskussion meist auf die steigenden globalen Durchschnittstemperaturen. Doch die Veränderungen im Klimasystem haben noch andere Auswirkungen....

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.