TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausbildung » Tauchlehrerausbildung im Werner Lau College in Marsa Alam
Sea Explorers

Rubrik: Tauchausbildung

Tauchlehrerausbildung im Werner Lau College in Marsa Alam

Freitag, 3. Dezember 2010, 09:57

Vom 5. bis 18. Mai 2011 haben Interessierte die Möglichkeit zwei Tauchlehrertitel in einem Seminar zu erwerben. Veranstaltungsort ist das Hotel „The Oasis" in Marsa Alam, Ägypten

The Oasis Daytrip

Bootstauchgang mit dem Diving Center Werner Lau, Foto: Werner Lau/Udo Kefrig

Für die besten Absolventen bestehen eine Arbeitsgarantie sowie die Aufstiegsmöglichkeit zum Junior Manager auf einer Werner Lau Tauchbasis. Es wird nach Barakuda und SSI Richtlinien ausgebildet. Die Teilnehmer müssen ein Divemaster-, TL-Assistent- oder vergleichbares Brevet aufweisen und mindestens 150 Tauchgänge nachweisen können.

Die Lehrgangsleitung haben die Course Directoren Thomas Kromp, Marc Nys und Peter Bossert. Der Seminarpreis beträgt 1990 Euro inkl. Seminarunterlagen und Tauchgängen. Das Hotel ist buchbar über Werner Lau book@oasis-marsaalam.com. Der Preis im Doppelzimmer inkl. Transfer von/nach Marsa Alam und Halbpension beträgt 696 Euro, der Preis für ein Einzelzimmer 826 Euro. Infos: www.wernerlau.com.

Schlagwörter: , , ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Wie in der Tiefsee ein Filter für Treibhausgas entsteht

Dienstag, 16. Oktober 2018, 10:36

In einem Langzeitversuch ist es Bremer Meeresforschern erstmalig gelungen, die Besiedelung eines Schlammvulkans in der Tiefsee nach einem Ausbruch zu beobachten. Nur langsam entwickelt sich reichhaltiges Leben rund um den Krater. Die ersten Siedler sind kleinste Lebewesen, die Methan, das aus dem Vulkan strömt, fressen. So sorgen sie dafür, dass dieses klimaschädliche Gas nicht in die Atmosphäre gelangt. Nach und nach gesellen sich weitere Mikroben und schließlich höhere Tiere dazu...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.