TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Beiträge mit dem Schlagwort "CO2"
Sea Explorers

Meldungen zum Thema ‘CO2’ (5)

Mehr große Fische im Meer zu lassen, reduziert CO2-Emissionen

Samstag, 31. Oktober 2020, 09:41

Thunfische

Ein internationales Wissenschaftlerteam hat herausgefunden, dass das Zurücklassen von mehr großen Fischen im Meer die Menge an Kohlendioxid (CO2), die in die Erdatmosphäre freigesetzt wird, verringert
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Kohlenstoffaufnahme der Ozeane wird weitgehend unterschätzt

Dienstag, 8. September 2020, 10:14

Die Weltmeere nehmen mehr Kohlenstoff auf, als die meisten wissenschaftlichen Modelle vermuten lassen, so neue Forschungsergebnisse
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter:

Neue Methode zur Überwachung von CO2-Quellen am Meeresboden

Samstag, 31. August 2019, 09:42

Forschungstaucher

Die Speicherung von Kohlendioxid im Meeresboden gehört zu jenen Maßnahmen, die der Weltklimarat IPCC zur Begrenzung des Klimawandels diskutiert. Bislang gibt es allerdings keine bewährten Methoden, um mögliche CO2-Leckagen unter Wasser auf großen Meeresbodenflächen zu überwachen. Mit Hilfe natürlicher Gasquellen vor Italien haben Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel Modelle entwickelt, die bei der Planung eines Leckage-Monitorings helfen könnten
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , , ,

Der Ozean als Senke für menschgemachtes Kohlendioxid

Samstag, 23. März 2019, 06:47

Nordsee vor Sylt

Nicht alles Kohlendioxid (CO2), das beim Verbrennen von fossilen Energieträgern in die Luft gelangt, verbleibt in der Atmosphäre und trägt zur Erderwärmung bei. Die Weltmeere sowie die Ökosysteme auf dem Land nehmen beachtliche Mengen der menschgemachten CO2-Emissionen aus der Atmosphäre auf. Ohne diese sogenannte Kohlenstoffsenke wäre die CO2-Konzentration in der Atmosphäre deutlich höher und der menschgemachte Klimawandel entsprechend stärker
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Wie gefährlich ist die Kohlendioxid-Speicherung im Meeresboden?

Montag, 23. Mai 2011, 09:46

Messung im Mittelmeer

Unter der Leitung des Kieler Leibniz-Instituts für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR) startet das von der Europäischen Union (EU) geförderte Projekt ECO2. 27 Partnerinstitute aus neun Nationen untersuchen in den kommenden vier Jahren die Umweltauswirkungen der Lagerung von Kohlendioxid (CO2) im Meeresboden. Dazu werden die bereits in der Nordsee und Barentssee existierenden CO2-Speicher und natürliche Quellen am Meeresboden erforscht, um die Sicherheit der Speicher und die Auswirkungen von CO2-Austritten auf die marine Lebewelt zu bewerten
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: ,