TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Beiträge mit dem Schlagwort "Korallen" (: Seite 6)
Sea Explorers

Meldungen zum Thema ‘Korallen’ (53)

Rotes Meer: Korallen in gutem Zustand

Freitag, 18. Februar 2011, 07:49

Während Meereswissenschaftler vom Kieler Leibniz-Institut für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR) derzeit mit dem Forschungsschiff „Poseidon" Studien im Roten Meer durchführen, untersucht seit Anfang Februar eine weitere Arbeitsgruppe um den Kieler Meeresbiologen Professor Martin Wahl von der saudi-arabischen Küste aus die Korallenriffe dieses faszinierenden Randmeers
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Vortrag über das Schicksal der Korallenriffe

Samstag, 30. Januar 2010, 12:43

Das Schicksal der Korallenriffe – über dieses Thema hält der israelische Experte für Ozeanversauerung Prof. Dr. Jonathan Erez am 4. Februar eine öffentliche Vorlesung in der Kunsthalle zu Kiel. Der Vortrag ist Teil eines fünftägigen Gastaufenthaltes von Professor Erez am Kieler Leibniz-Institut für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR)

Prof. Dr. Jonathan Erez, Foto: privat

Seit Jahren messen Wissenschaftler eine beunruhigende Veränderung in den Ozeanen: Weil sie ungefähr ein Drittel des von Menschen produzierten Kohlendioxids aufnehmen, sinkt der ph-Wert des Meerwassers, das heißt es wird saurer. Das könnte für Korallenriffe wie das Great Barrier Reef vor Australien oder auch Kaltwasserkorallen vor der Küste Norwegens eine ernsthafte Bedrohung werden. Der weltweit erste Wissenschaftler, der sich im Rahmen seiner Forschung an Korallenriffen auch mit dem Thema Ozeanversauerung befasst hat, ist der israelische Ozeanograf Professor Jonathan Erez. Vom 1. bis 5. Februar ist der weltweit bekannte Experte zu Gast am Kieler Leibniz-Institut für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR).
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Korallenschutz auf Palau

Mittwoch, 29. Juli 2009, 11:12

Durch die zunehmende Bedrohung durch Umweltverschmutzung und Klimaerwärmung ist das sensible Ökosystem der Korallenriffe in Palau gefährdet. Zum Schutz der Korallenriffe sind die gemeinnützige Vereinigung „Dolphins Pacific" und „CoralSavers Foundation" in Palau eine Partnerschaft eingegangen

Der Inselstaat Palau, © Eyes2market

Der Inselstaat Palau, © Eyes2market

Die Vereinigung als Bildungs- und Forschungseinrichtung hat sich zur Aufgabe gemacht, die Einheimischen und die Besucher für die Meereswelt zu sensibilisieren. Gemeinsam mit der CoralSavers Stiftung wurde das „Adopt-A-Coral-Program" ins Leben gerufen. Für eine Spende von USD 10,00 (zirka Euro 7,50) erhält der Besucher einen Topf mit einer Korallenlarve. Der Spender hat die Möglichkeit, eine Nachricht auf dem Topf zu hinterlassen. Ende eines jeden Monats werden alle neu gesponserten Töpfe mit Unterstützung der „CoralSavers"-Stiftung für drei Monate in einem speziellen Unterwasser-Container platziert, um die jungen Korallen im Meereswasser aufzuziehen. Nach erfolgreicher Aufzucht werden die Korallen rund um die Dolphin Bay gepflanzt. Taucher können hier die Entwicklung der Korallen durch verschiedene Stadien beobachten.
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

1 4 5 6