TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Beiträge mit dem Schlagwort "Meereis"

Meldungen zum Thema ‘Meereis’ (12)

Forscher messen Rekordkonzentration von Mikroplastik im arktischen Meereis

Mittwoch, 30. Mai 2018, 09:35

Luftaufnahme "Polarstern"

Forscher des Alfred-Wegener-Institutes, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) haben im arktischen Meereis so viel Mikroplastik wie nie zuvor gefunden. Die Eisproben aus den Jahren 2014 und 2015 aus fünf verschiedenen Regionen des Arktischen Ozeans enthielten zum Teil mehr als 12.000 Mikroplastik-Teilchen pro Liter Meereis
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , ,

ANZEIGE

Mares

auf facebook

von Dr. Florian Huber Weit oben im Norden, zwischen Finnland und Schweden, liegen die Åland-Inseln. Ende Mai machte sich ein Teil des Kieler Submaris-Teams auf den Weg dorthin, um eine weitere spannende Episode für Deutschlands bekannteste Dokumentationsreihe „Terra X“ zum Thema „Unterwasserarchäologie“ zu drehen.   Seit etwa 800 vor Christus ist der finnische Archipel in der nördlichen Ostsee ein stark befahrener Handelsweg. Über 6.500 kleine Inseln und Schären ragen aus...

Schwalbenschwanz-Riffbarsch

In einem sich rasch verändernden Klima ist der Rückgang der Tierpopulationen ein großes Problem. Jetzt hat ein internationales Forscherteam neue Erkenntnisse über die Anpassung von Rifffischen an die globale Erwärmung auf genetischer Ebene gewonnen Forscher des ARC Centre of Excellence for Coral Reef Studies (Coral CoE) und der King Abdullah University of Science & Technology (KAUST) haben herausgefunden, dass Rifffische von ihren Eltern die genetischen Werkzeuge zur Anpassung an die...

Persischer Golf und Golf von Oman

Neue Untersuchungen der University of East Anglia (UEA) haben einen dramatischen Rückgang des Sauerstoffs im Golf von Oman bestätigt: Die Umweltkatastrophe ist schlimmer als erwartet Die Todeszone wurde durch Untersuchungen mittels Unterwasserrobotern, sogenannte Seagliders, bestätigt, die Daten in Gebieten sammeln konnten, die aufgrund von Piraterie und der geopolitischen Spannungen bisher unzugänglich waren. Die Roboter sind etwa so groß wie ein kleiner menschlicher Taucher, können aber eine Tiefe von 1.000 Metern...

Arktis: Algenfahrstuhl in die Tiefsee

Dienstag, 29. Mai 2018, 09:56

Gipskristalle

Winzige Gipsnadeln können Algen so schwer machen, dass sie im Eiltempo absinken und auf diesem Weg große Mengen an Kohlenstoff in die Tiefsee transportieren. Dieses Phänomen haben jetzt Forscher des Alfred-Wegener-Instituts erstmals in der Arktis beobachtet. Durch diesen massiven Algen-Abtransport könnten dem Oberflächenwasser künftig große Mengen an Nährstoffen verloren gehen
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , , , ,

Eisfreie Arktis: Zunehmende Schifffahrt birgt unkalkulierbare Umweltrisiken

Freitag, 29. September 2017, 09:15

Arktisches Eis

Angesichts des jüngst dokumentierten Eisrückgangs in der Arktis fordert der NABU ein Schwerölverbot in arktischen Gewässern. Durch die Klimaerwärmung könnten Reedereien die Nordostpassage bald dauerhaft nutzen, was unkalkulierbare Umweltrisiken mit sich bringe. Im Falle einer Havarie gäbe es in diesen Breitengraden kaum eine Möglichkeit, austretendes Schweröl einzudämmen, warnt der Umweltverband. Die Folgen für die Region wären verheerend
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Saisonales Meereis verstärkt Klimaerwärmung in der Arktis

Mittwoch, 26. Juli 2017, 07:40

Meereis

Die Meereisausdehnung in der Arktis geht in den Sommermonaten aufgrund der Klimaerwärmung zunehmend rasch zurück. Wie eine neue Studie zeigt, wird die Meereisbedeckung deutlich saisonaler. Nach Aussage der Autoren sind deshalb die stärksten Veränderungen in der Arktis jetzt und im kommenden Jahrzehnt zu erwarten
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , , ,

Globale Erwärmung: Spitzbergen könnte bald frostfrei sein

Montag, 10. Juli 2017, 12:57

Spitzbergen

Als Folge der globalen Erwärmung prognostizieren Wissenschaftler erstmals seit Beginn der Aufzeichnungen Temperaturen über dem Gefrierpunkt auf Spitzbergen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Wie sich das Klima an Kipppunkten in kurzer Zeit ändert

Donnerstag, 22. Juni 2017, 12:25

Symbolbild Klimamodellierung

Während der letzten Eiszeit konnte der Einfluss von atmosphärischem CO2 auf den Nordatlantikstrom innerhalb weniger Jahrzehnte in Grönland einen Anstieg der Temperatur um bis zu 10 Grad Celsius verursachen. Das zeigen neue Klimaberechnungen von Wissenschaftlern des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) und der Universität Cardiff
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , , , ,

Offenes Wasser um den Nordpol: Arktisches Meereis auf dem Rückzug

Freitag, 16. September 2016, 08:25

AWI-Meereisdickensensor beim Messflug

Im September 2016 ist die Fläche des Arktischen Meereises auf eine Größe von knapp 4,1 Millionen Quadratkilometern abgeschmolzen. Dies ist die zweitkleinste Fläche seit Beginn der Satellitenmessungen. Weniger Meereis gab es nur im Negativ-Rekord-Jahr 2012 mit 3,4 Millionen Quadratkilometern
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Der Arktis droht ein Meereisverlust wie im Negativrekordjahr 2012

Donnerstag, 19. Mai 2016, 16:12

Arktisches Meereis

Meereisphysiker des Alfred-Wegener-Institutes, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), erwarten für den Sommer 2016 ähnlich wenig Meereis im Arktischen Ozean wie im Negativrekordjahr 2012. Zu dieser Prognose kommen die Wissenschaftler, nachdem sie aktuelle Satellitendaten zur Dicke der Eisdecke ausgewertet haben
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Vor sechs bis zehn Millionen Jahren: eisfreie Sommer am Nordpol

Mittwoch, 6. April 2016, 07:21

Forschungsschiff "Polarstern" in der Arktis

Einem internationalen Wissenschaftler-Team unter Leitung des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), ist es gelungen, ein neues Fenster in die Klimageschichte des Arktischen Ozeans aufzustoßen. Mithilfe einzigartiger Bodenproben vom Lomonossow-Rücken konnte das Forscherteam belegen, dass die zentrale Arktis vor sechs bis zehn Millionen Jahren im Sommer vollkommen eisfrei und das Meer an seiner Oberfläche 4 bis 9 Grad Celsius warm war
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Anrainer beschließen Fischereiverbot in der Arktis

Montag, 20. Juli 2015, 08:53

Arktisches Meereis

Seit Jahren gibt es immer weniger Meereis im Nordpolarmeer. Grund dafür ist der Klimawandel. Im Sommer könnte die Arktis bald eisfrei sein. Zum Schutz der Umwelt haben die Anrainerstaaten jetzt ein Verbot des Fischfangs beschlossen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

1 2