TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Beiträge mit dem Schlagwort "Pazifik"
Sea Explorers

Meldungen zum Thema ‘Pazifik’ (16)

Spurensuche in der Klimaküche von El Niño im Ostpazifik

Montag, 18. Juli 2016, 15:52

Aussetzen einer Mikrostruktursonde

Im Oktober 2015 herrschte einer der stärksten jemals gemessenen El Niños im Ostpazifik. Zu diesem Zeitpunkt untersuchten Kieler Meeresforscher mit dem Forschungsschiff „SONNE" die sauerstoffarmen Gebiete östlich der Galapagos Inseln und vor Peru. Ihre hydrographischen Messungen brachten neue Erkenntnisse zum Einfluss des Klimaphänomens El Niño auf den Ozean
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

ANZEIGE

Mares

auf facebook

Kaltwasserkorallen @ Tomas Lundälv

Auf einer Länge von etwa 400 Kilometern erstreckt sich am Meeresboden vor der Küste Mauretaniens die weltweit größte zusammenhängende Kaltwasserkorallenstruktur. Dr. Claudia Wienberg vom MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen und ihre Kollegen haben untersucht, wie sich die Kaltwasserkorallen vor Mauretanien in den vergangenen 120.000 Jahren entwickelten. Anders als tropische Korallen, die in flachen, lichtdurchfluteten Gewässern leben, findet man Kaltwasserkorallen in Wassertiefen von mehreren hundert bis...

Es stimmt, ich muss mal wieder einen Blog für die Webseite schreiben. Es ist unheimlich viel passiert in den letzten Wochen/Monaten. Da war die unvergessliche Zeit auf den beiden Sharkschools mit Erich Ritter. Eine Woche im roten Meer und die sagenhafte Sharkschool auf den Bahamas. Danach die Boot in Düsseldorf, in der ich meine Kumpels von Behind the Mask, Mares, Phil und viele mehr getroffen habe. Dazu sollte ich eigentlich...

Der Kleinkrebs Krill und die gelatinösen Salpen stehen im Mittelpunkt einer Expedition von Oldenburger Meeresforschern mit dem Forschungsschiff „Polarstern“ in das Südpolarmeer. Unter Leitung der Meeresbiologin Prof. Dr. Bettina Meyer, Institut für Chemie und Biologie des Meeres der Universität Oldenburg und Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, sind die Wissenschaftler am 17. März 2018 von Punta Arenas (Chile) in Richtung Antarktische Halbinsel aufgebrochen Die Forscher wollen untersuchen, wie sich der...

Algen bedrohen die Korallenriffe des Pazifiks

Dienstag, 28. Juni 2016, 09:57

Algen an Riffen

Die pazifischen Riffe sind anfälliger für eine größere Verbreitung von Algen, als australische Forscher dachten. Historisch gesehen waren Meeresalgen in pazifischen Riffen weniger verbreitet als in der Karibik. Daher scheinen die Riffe im Pazifik eher unvorbereitet zu sein, mit einigen der heimtückischen Unkräutern fertig zu werden, sobald diese dort Fuß fassen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Die Geschichte des Nordpazifiks entschlüsseln

Dienstag, 14. Juni 2016, 09:36

Forschungsschiff „SONNE“

Einer der aktivsten Abschnitte des „Pazifischen Feuerrings“ liegt im Norden des Ozeans, entlang der Inselgruppe der Aleuten und der Halbinsel Kamtschatka. Die Pazifische Erdplatte schiebt sich dort unter die Nordamerikanische Platte und verursacht dadurch immer wieder Erdbeben und Vulkaneruptionen. Viele Details dieser Prozesse sind jedoch noch unbekannt
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Forscher filmen riesigen Schwarm von Tiefseekrabben

Donnerstag, 14. April 2016, 09:32

Krabbenkolonie

Ein Forscherteam hat am Tiefseeberg Hannibal Bank vor der Pazifikküste von Panama in sauerstoffarmen Gewässern ein einzigartiges Schauspiel gefilmt: Tausende von Tiefseekrabben, die dichtgedrängt, ähnlich einem Insektenschwarm über den Meeresboden krabbeln
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: , ,

Wie erholt sich ein Tiefsee-Ökosystem von menschlichen Eingriffen?

Donnerstag, 26. November 2015, 17:16

Forschungsschiff "SONNE"

Welche ökologischen Folgen hätte ein Abbau von Manganknollen in der Tiefsee? Wie wäre ein nachhaltiges Management dieser Tiefseeressourcen möglich? Wie lange dauerte es, bis sich betroffene Regionen von so einem Eingriff erholten? Diese Fragen sind während einer Reihe von Expeditionen mit dem neuen deutschen Forschungsschiff „SONNE“ im Pazifik untersucht worden
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Kolossale Sichtweiten: Tauchen auf der Osterinsel

Dienstag, 10. November 2015, 10:12

Tauchen auf der Osterinsel

Die Osterinsel liegt im Südostpazifik und ist vor allem für ihre bis zu 1.000 Jahre alten Steinstatuen, die Moai, bekannt. Weitgehend unbekannt ist die Insel als Tauchdestination: zu Unrecht
… mehr »

Rubrik: Tauchreisen, Schlagwörter: , ,

Forscher entdeckt Laichplätze der pazifischen Aale

Samstag, 10. Oktober 2015, 12:30

Anguilla marmorata

Der Salzburger Zoologe Robert Schabetsberger wollte es genau wissen und untersuchte die Wanderungen der Aale im Pazifik – genauer im Inselstaat Vanatu. Zum Einsatz kamen Sender, die einzelnen Aalen auf den Rücken geschnallt wurden
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: ,

Pazifik: Lachgas aus dem Meer

Freitag, 3. Juli 2015, 17:27

Südostpazifik

Für Laien dürfte es eine Überraschung sein, dass der Pazifik Lachgas produziert. Dabei besteht nicht die Gefahr „beschipster“ Taucher, sondern es geht um die Umwelt: Lachgas ist neben Kohlendioxid eines der Gase, die für den Treibhauseffekt in der Atmosphäre verantwortlich sind
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , , ,

Führt der Klimawandel zu Super-El Niños?

Freitag, 26. Juni 2015, 14:28

Anomalien der Meeresoberflächentemperatur

Das Klimaphänomen El Niño ist eine alle zwei bis sieben Jahre wiederkehrende Erwärmung des tropischen Pazifiks mit weltweiten Auswirkungen auf das Klima. Einer Studie von Wissenschaftlern des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel zufolge, verstärkt die voranschreitende Klimaerwärmung besonders heftige El Niño-Ereignisse
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Bakterien atmen Giftstoffe weg

Freitag, 30. August 2013, 09:57

Kranzwasserschöpfer

Sauerstoffarme Zonen in tropischen Ozeanen sind ein natürliches Phänomen. Sporadisch können sich in diesen Gebieten jedoch große Mengen an giftigem Schwefelwasserstoff bilden, mit verheerenden Folgen für die Flora und Fauna. Wissenschaftler des GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel entdeckten eine Vielfalt von Bakterien, die den Schwefelwasserstoff zersetzen können
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

1 2