TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Beiträge mit dem Schlagwort "Tiefsee"
Sea Explorers

Meldungen zum Thema ‘Tiefsee’ (67)

Forscher entschlüsseln die visuelle Sprache des Humboldtkalmars

Dienstag, 24. März 2020, 09:37

Humboldtkalmar

Humboldtkalmare sind Raubtiere, die in Gruppen jagen. Neue Forschungen deuten darauf hin, dass diese Tintenfische bei der Jagd miteinander kommunizieren, indem sie wechselnde Muster von hellen und dunklen Pigmenten auf ihrer Haut verwenden. Die Veränderungen sind selbst in den dunkelsten Tiefen des Ozeans sichtbar, da der gesamte Körper der Tintenfische im Dunkeln leuchtet, so dass die Muster wie Wörter auf einem E-Reader-Bildschirm hinterleuchtet werden
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: , ,

Mikroplastik im Körper: Neu entdeckter Flohkrebs wird „Plasticus“ getauft

Freitag, 6. März 2020, 08:47

Eurythenes plasticus

Er ist nur fünf Zentimeter groß, sein Zuhause liegt in rund 6.500 Metern Tiefe im Pazifischen Ozean und er hat trotzdem Plastik im Körper: Eurythenes plasticus. Die neu entdeckte Tiefsee-Spezies ist eine Flohkrebs-Art, die Forscher der Newcastle Universität im Marianengraben in der Nähe der Philippinen, an einem der tiefsten Punkte der Erde, gefunden haben
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Schwämme: Zeitraffer entlarvt Bewegungen

Mittwoch, 26. Februar 2020, 08:22

Schwamm der Gattung Hyalonema

Man könnte meinen, dass Tiefseeschwämme etwa so aktiv sind wie Putzschwämme. Dem ist aber nicht so: Zeitrafferaufnahmen zeigen, dass bestimmte Meeresbodentiere, die einst als ortsfest galten, sich in Wirklichkeit ausdehnen, zusammenziehen, taumeln und über den Meeresboden rollen – nur sehr langsam
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: ,

Erstmals Tiefsee-Schnecke auf der Roten Liste der bedrohten Arten

Donnerstag, 1. August 2019, 10:01

Schuppenfußschnecke

Die Weltnaturschutzorganisation (IUCN) hat am 18. Juli 2019 ein Update der Roten Liste der bedrohten Arten veröffentlicht. Als bedroht eingestuft wurde die Schuppenfußschnecke (Chrysomallon squamiferum), eine einzigartige Art mit eisenhaltigen Schuppen, die nur an hydrothermalen Quellen des Indischen vorkommt
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , ,

Forscher filmen Riesenkalmar im Golf von Mexiko

Montag, 1. Juli 2019, 17:10

Seltene Aufnahmen machten Forscher im Golf von Mexiko. Es gelang ihnen, einen lebenden Riesenkalmar der Art Architeuthis dux, die erst 2005 erstmals gefilmt wurde, in seinem natürlichen Lebensraum vor die Kamera zu bekommen
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: , ,

Neu entdeckte Art im Sundagraben: fremdartig und geheimnisvoll

Freitag, 26. April 2019, 18:57

Neu entdeckte Tiefsee-Seescheide

Das Forscherteam von Five Deeps Expedition ist zum ersten Mal mit einem U-Boot zum tiefsten Punkt des Indischen Ozeans getaucht: zum Grund des Sundagrabens in 7.192 Meter Tiefe. Dort machten die Forscher eine erstaunliche Entdeckung, die sie in einem Video festhielten
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: , , ,

Amerikanische Forscher entdecken unbekannte Tiefseekorallen

Freitag, 12. April 2019, 13:51

Kaugummikoralle

DNA-Analysen bestätigten jetzt, dass Wissenschaftler der Woods Hole Oceanographic Institution (WHOI) und ihre Mitarbeiter von der Mission OceanX von der University of Connecticut (UConn) und dem Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA zwei neue Arten von Tiefseekorallen entdeckt haben. Die Entdeckung machten die Wissenschaftler während einer Expedition im September 2018 im Northeast Canyons and Seamounts National Monument etwa 100 Meilen vor der Nordostküste der USA
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: ,

Arktische Tiefsee: Besiedlung in Zeitlupe

Mittwoch, 27. März 2019, 09:34

Besiedlungsexperiment

Am Grund der arktischen Tiefsee lebt eine Vielzahl von Tieren, die auf Steinen festgewachsen sind und mit Filterapparaten oder Fangarmen ihre Nahrung aus dem Wasser holen. Bis sich eine solche Lebensgemeinschaft etabliert, können allerdings Jahrzehnte vergehen. Das schließen Wissenschaftler vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) aus einem 18-jährigen Langzeitexperiment, über das sie jetzt im Fachjournal „Limnology and Oceanography“ berichten
… mehr »

Rubrik: Wissenschaft, Schlagwörter: , ,

Biologen entdecken Tiefseefische in extrem sauerstoffarmen Gebieten

Freitag, 15. Februar 2019, 09:33

Bartmännchen

Tiere brauchen Sauerstoff zum Leben. Jetzt haben Meeresbiologen eine große Anzahl von Fischen entdeckt, die in den dunklen Tiefen des Golfs von Kalifornien lebt, wo es praktisch keinen Sauerstoff gibt. Mit einem Unterwasserroboter beobachteten sie die Fische, die unter sauerstoffarmen Bedingungen gedeihen, die für die meisten anderen Fische tödlich wären. Ihre Ergebnisse haben die Wissenschaftler kürzlich in der Zeitschrift Ecology veröffentlicht
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: , ,

Tiefsee: Fünf neue Nacktschnecken-Arten entdeckt

Mittwoch, 9. Januar 2019, 12:03

Tritonia nigritigris

Eine Gruppe von Meeresschnecken, die Nacktschnecken, sind bunte, faszinierende Kreaturen, die in einer Vielzahl von leuchtenden Farben und psychedelischen Mustern vorkommen. Sie leben in fast allen Ozeanen der Welt, vom Flachwasser bis in die Tiefsee
… mehr »

Rubrik: Biologie, Schlagwörter: ,

1 2 3 7