TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Beiträge mit dem Schlagwort "Überfischung"

Meldungen zum Thema ‘Überfischung’ (61)

Mehr große Fische im Meer zu lassen, reduziert CO2-Emissionen

Samstag, 31. Oktober 2020, 09:41

Thunfische

Ein internationales Wissenschaftlerteam hat herausgefunden, dass das Zurücklassen von mehr großen Fischen im Meer die Menge an Kohlendioxid (CO2), die in die Erdatmosphäre freigesetzt wird, verringert
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

Westliche Ostsee: kein Nachwuchs bei Dorsch und Hering

Freitag, 16. Oktober 2020, 09:57

Dorsch

Wissenschaftler des GEOMAR Helmholtz Zentrums für Ozeanforschung in Kiel haben zusammen mit mehreren Berufsfischern in der Kieler Förde Untersuchungen zum Zustand und Laicherfolg von Dorsch und Hering im Frühjahr 2020 durchgeführt. Das Ergebnis ist erschreckend und alarmierend
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , ,

Ausbleibende Fischereikontrollen infolge der Corona-Pandemie

Donnerstag, 16. April 2020, 14:04

Heringe

Die Corona-Pandemie sorgt international für ausbleibende Fischerei-Kontrollen. Aufgrund der aktuellen Sicherheitsauflagen werden viele der erforderlichen Kontrollen auf See und in den Häfen gelockert oder ausgesetzt. Die Gesundheit aller Beteiligten steht zweifellos an erster Stelle. Der WWF sieht jedoch vor allem in unkontrollierten Umladungen auf See ein großes Einfallstor für illegale Fänge. Er fordert, statt auf die Fischereibeobachter stärker auf elektronische Maßnahmen wie die Auswertung von Satellitendaten zur Kontrolle zu setzen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

WWF enttäuscht von mangelnden MSC-Reformen

Montag, 6. April 2020, 13:27

Atlantischer Blauflossen-Thunfisch

Im Januar 2018 begrüßte der WWF die Ankündigung des Marine Stewardship Councils (MSC), seine Zertifizierungs- und Überprüfungsprozesse für Fischereiprodukte zu verbessern. Mit der Veröffentlichung der aktualisierten Prozessregularien seines Fischerei-Zertifizierungsverfahrens am 25. März 2020 zeigt sich der WWF jedoch besorgt, da weitreichende Verbesserungen fehlen und das Zertifizierungssystem anhaltende Schwächen aufweist
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Wie geht es eigentlich Leierfisch, Petermännchen und Steinpicker?

Samstag, 4. April 2020, 18:51

Leierfisch

Eine neue Methode zur Bewertung von Fischbeständen, über die kaum Daten vorliegen, hat ergeben, dass viele Beifangarten in den Weltmeeren weit unter den international vereinbarten Mindestniveaus liegen und dringend einer nachhaltigen Bewirtschaftung bedürfen. Die Studie eines internationalen Teams von Forschenden unter der Leitung des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel wurde kürzlich in der Fachzeitschrift ICES Journal of Marine Science veröffentlicht
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Haie im Mittelmeer: bedrohte Räuber

Samstag, 13. Juli 2019, 09:33

Hammerhai als Beifang

Über die Hälfte aller Hai- und Rochenarten, die im Mittelmeer leben, sind bedroht. Ein Drittel von ihnen wurde bereits bis an den Rand der Ausrottung befischt. Das geht aus einem aktuellen WWF-Bericht hervor
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , ,

Meeresschutzgebiete: Grundschleppnetzfischerei gefährdet viele Arten

Donnerstag, 10. Januar 2019, 09:40

Grundschleppnetzfischer

In Meeresschutzgebieten (MPAs für Marine Protected Areas) sollte die marine Umwelt besonders geschützt sein. Wie eine neue Studie, die kürzlich in der Fachzeitschrift Science erschienen ist, zeigt, findet in etwa 60% dieser MPAs Schleppnetzfang statt, mit zum Teil erheblichen negativen Auswirkungen auf dort lebende Arten
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

WWF-Fischratgeber: statt Aal und Ostsee-Dorsch lieber Nordsee-Hering und Wildlachs aus Alaska

Montag, 22. Oktober 2018, 10:42

WWF-Fischratgeber

Wer die Meere schützen will, sollte darauf achten, welchen Fisch er isst: Aal, Blauflossenthun, Wittling sowie Ostsee-Dorsch gehören gar nicht auf den Teller. Dies empfiehlt der heute veröffentlichte WWF-Einkaufsratgeber für Fisch und Meeresfrüchte. Er zeigt Verbrauchern auch auf, welchen Fisch man mit gutem Gewissen essen kann
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

NABU steigt aus Zertifizierungsprozess für neuseeländischen Hoki aus

Samstag, 6. Oktober 2018, 10:07

Hoki

Der NABU und die NABU International Naturschutzstiftung erklärten am 2. Oktober 2018 ihren Ausstieg aus dem Zertifizierungsprozess des Marine Stewardship Council (MSC) zum neuseeländischen Hoki (Blauer Seehecht)
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , ,

Überfischung Volldampf voraus

Dienstag, 31. Juli 2018, 09:01

Heringsfischerei

Während immer mehr Fischbestände weltweit überfischt und ausgebeutet werden, schrumpft zugleich die Gesamtfangmenge in der globalen Meeresfischerei. Das geht aus dem neuen Bericht der Welternährungsorganisation FAO „The State of World Fisheries and Aquaculture“ hervor
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: ,

1 2 3 7