TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» Beiträge mit dem Schlagwort "WDC"
Sea Explorers

Meldungen zum Thema ‘WDC’ (18)

Waljagd in Europa hat begonnen

Samstag, 7. April 2018, 09:26

Minkwal

Am 1. April 2018 begann die alljährliche Walfangsaison im Nordatlantik und der erste Wal wurde bereits getötet. Die Regierungen Islands und Norwegens ignorieren seit Jahren das internationale Walfangverbot und genehmigen weiterhin die Jagd auf Zwergwale und sogar stark gefährdete Finnwale. Wale stehen international unter strengem Schutz, die kommerzielle Jagd ist verboten. Deshalb fordern OceanCare, Pro Wildlife und Whale and Dolphin Conservation (WDC) eine führende Rolle der EU im Kampf gegen den kommerziellen Walfang
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

ANZEIGE

Mares

auf facebook

Kaltwasserkorallen @ Tomas Lundälv

Auf einer Länge von etwa 400 Kilometern erstreckt sich am Meeresboden vor der Küste Mauretaniens die weltweit größte zusammenhängende Kaltwasserkorallenstruktur. Dr. Claudia Wienberg vom MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen und ihre Kollegen haben untersucht, wie sich die Kaltwasserkorallen vor Mauretanien in den vergangenen 120.000 Jahren entwickelten. Anders als tropische Korallen, die in flachen, lichtdurchfluteten Gewässern leben, findet man Kaltwasserkorallen in Wassertiefen von mehreren hundert bis...

Es stimmt, ich muss mal wieder einen Blog für die Webseite schreiben. Es ist unheimlich viel passiert in den letzten Wochen/Monaten. Da war die unvergessliche Zeit auf den beiden Sharkschools mit Erich Ritter. Eine Woche im roten Meer und die sagenhafte Sharkschool auf den Bahamas. Danach die Boot in Düsseldorf, in der ich meine Kumpels von Behind the Mask, Mares, Phil und viele mehr getroffen habe. Dazu sollte ich eigentlich...

Der Kleinkrebs Krill und die gelatinösen Salpen stehen im Mittelpunkt einer Expedition von Oldenburger Meeresforschern mit dem Forschungsschiff „Polarstern“ in das Südpolarmeer. Unter Leitung der Meeresbiologin Prof. Dr. Bettina Meyer, Institut für Chemie und Biologie des Meeres der Universität Oldenburg und Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, sind die Wissenschaftler am 17. März 2018 von Punta Arenas (Chile) in Richtung Antarktische Halbinsel aufgebrochen Die Forscher wollen untersuchen, wie sich der...

Tausende tote Delphine – EU-Gesetze werden nicht umgesetzt

Freitag, 24. November 2017, 13:40

Delphin

Die Wal- und Delphinschutzorganisation WDC hat die Umsetzung der EU-Regulation gegen Beifang untersucht und kritisiert scharf, dass sie von den meisten Ländern ignoriert wird. In der kommenden Woche soll bei einer Abstimmung im EU-Parlament die bestehende Regulation sogar noch weiter abgeschwächt werden. Beifang ist die größte Gefahr für Wale und Delphine – jedes Jahr sterben weltweit Hunderttausende Meeressäuger qualvoll in Fischernetzen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , ,

Was macht der Wal in Globuli?

Freitag, 18. August 2017, 10:36

Pottwale

Wenn wir an Pottwale denken, dann denken wir an Moby Dick, an Zahnwale die bis zu 2.000 Meter tief tauchen können und in den Tiefen der Meere den Kampf mit Riesenkalmaren aufnehmen. Aber denken wir an Homöopathie und Chanel No.5?
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Geht es Walen und Delphinen in Europa besser als erwartet?

Montag, 29. Mai 2017, 09:06

Delphin

Zehn EU-Mitgliedsstaaten haben eine umfassende Zählung durchgeführt, die Aufschluss über Verbreitung und Vorkommen von Walen und Delphinen in europäischen Gewässern gibt. Die meisten Populationen scheinen stabil zu sein – doch die Wal- und Delphinschutzorganisation WDC ist besorgt über den Zustand einiger Arten
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , ,

Norwegen weitet Walfang aus

Donnerstag, 23. März 2017, 08:11

Walfleisch

Der norwegische Fischereiminister Per Sandberg will die erst kürzlich erhöhte Fangquote von 999 Walen noch einmal verdoppeln. Zudem möchte er den Export von Walprodukten ankurbeln. Norwegen ist bereits jetzt das größte kommerzielle Walfangland weltweit
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Walschutz: Wie Wale den Eisbär retten könnten

Mittwoch, 15. Februar 2017, 16:29

Blauwal

Sie sind das Sinnbild der Bedrohung unseres Planeten durch den Klimawandel: hungernde Eisbären, die auf schwindenden Eisschollen ums Überleben kämpfen. Der globale Temperaturanstieg beraubt sie ihres Lebensraums und bedroht gleichzeitig auch unsere eigene Zukunft. Laut Weltwirtschaftsforum ist die fehlende Abwendung des Klimawandels heute das größte globale Risiko. Hilfe könnte dem Eisbär nun von ganz unerwarteter Seite zuteilwerden: von den Walen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Japan will internationales Walfangverbot kippen

Mittwoch, 8. Februar 2017, 09:06

Harpune für den Walfang

Die japanische Regierung setzt alles daran, das internationale Walfangverbot zu kippen. Laut Regierungsvertretern wird Japan „Experten aus dem Fischereisektor in Länder entsenden, die geneigt sind, der Internationalen Walfangkommission (IWC) beizutreten, sowie in Anti-Walfang-Länder, von denen angenommen wird, dass sie sich Japan anschließen könnten.“ Die Wal- und Delphinschutzorganisation WDC zeigt sich alarmiert
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Japanische Walfänger setzen Jagd fort

Montag, 28. November 2016, 10:35

Japanisches Walfangboot

Obwohl beim diesjährigen Treffen der Internationalen Walfangkommission ein neues Verfahren zur Kontrolle des „Wissenschaftswalfangs“ beschlossen wurde, haben auch in diesem Jahr japanische Walfangschiffe den Hafen von Shimonoseki verlassen. Ihr erklärtes Ziel ist es, die zweite Phase des im Dezember 2015 gestarteten Forschungsplans „NEWREP-A" durchzuführen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

Island und Norwegen weiten Walfleischhandel aus

Freitag, 30. September 2016, 09:32

Finnwale

Eine Koalition von Natur- und Tierschutzorganisationen hat bestätigt, dass Island erneut mehr als 1.500 Tonnen Finnwalfleisch nach Japan verschifft hat. Finnwale sind nach wie vor stark bedroht. Die Meldung kommt passend zu Beginn der 17. Vertragsstaatenkonferenz des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES), die in diesem Jahr in Johannesburg stattfindet
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , , , ,

Dominikanische Republik: Walflüsterer 2017 gesucht

Donnerstag, 22. September 2016, 10:03

Buckelwal

Die Wal- und Delphinschutzorganisation WDC ist seit diesem Jahr Partner beim „Walflüsterer“-Projekt der Dominikanischen Republik, das den nachhaltigen Walbeobachtungstourismus fördert. In der Dominikanischen Republik gibt es eine Vielzahl von Naturschutzgebieten – eines davon ist die Halbinsel Samaná. Zwischen Januar und März werden dort zwischen 3.000 und 5.000 Buckelwale erwartet, die jedes Jahr in den flachen Gewässern der Bucht ihre Babys zur Welt bringen und aufziehen
… mehr »

Rubrik: Umwelt, Schlagwörter: , ,

1 2