TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchausrüstung » Up to date mit dem „Icon HD" von Mares

Rubrik: Tauchausrüstung

Up to date mit dem „Icon HD" von Mares

Mittwoch, 18. August 2010, 07:52

Mit der neuesten Version der Firmare 1.14 für den Tauchcomputer „Icon HD" von Mares sind ab sofort 13 weitere Sprachen für die Menüführung zum kostenlosen Download verfügbar

Mares Tauchcomputer Icon HD

Für den "Icon HD" von Mares ist neue Software verfügbar

Mit der neuesten Firmware-Version 1.14 wird der „Icon HD" zum multilingualen Sprachgenie. Neben der bereits vorhanden Sprachen (Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Französisch) gibt es nun per Mausklick noch folgende Sprachen frei Haus: Portugiesisch, Katalanisch, Holländisch, Türkisch, Kroatisch, Chinesisch, Arabisch, Polnisch, Griechisch und Slowenisch. Russisch, Koreanisch und Japanisch schickt Marres auf Anfrage zu.

Wer ohnehin beim Doemloaden ist, kann auch einmal nach den neuesten Unterwasserkarten für den „Icon HD" stöbern. Infos: www.mares.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Mares

Gigantisches Kaltwasserkorallen-Gebirge unter Wasser

Donnerstag, 5. April 2018, 10:02

Auf einer Länge von etwa 400 Kilometern erstreckt sich am Meeresboden vor der Küste Mauretaniens die weltweit größte zusammenhängende Kaltwasserkorallenstruktur. Dr. Claudia Wienberg vom MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen und ihre Kollegen haben untersucht, wie sich die Kaltwasserkorallen vor Mauretanien in den vergangenen 120.000 Jahren entwickelten. Anders als tropische Korallen, die in flachen, lichtdurchfluteten Gewässern leben, findet man Kaltwasserkorallen in Wassertiefen von mehreren hundert bis...

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.