TauchJournal - abtauchen im netz
RSS-Feed TauchJournal aud Facebook
» News » Tauchreisen » Weltweit einmaliger Geisterpfeifenfisch-Spezialkurs auf den Philippinen

Rubrik: Tauchreisen

Weltweit einmaliger Geisterpfeifenfisch-Spezialkurs auf den Philippinen

Donnerstag, 29. August 2019, 09:36

Die philippinische Insel Negros Oriental gilt als ultimatives Muck-Diving-Paradies und der Ort Dauin als seine Hauptstadt. Tauchgäste der Salaya Beach Houses können eine große Vielfalt ungewöhnlicher und exotischer Meereslebewesen entdecken

Geisterpfeifenfisch

Geisterpfeifenfisch. Foto: © Jody Elliott

Selbst der seltene Meister der Tarnung, der Geisterpfeifenfisch, findet an den lebendigen Riffen der lokalen Tauchplätze einen perfekten Lebensraum. Salaya Beach Houses bietet einen Spezialkurs an, der den faszinierenden Kreaturen gewidmet ist. Der einzigartige Specialty ist sowohl von PADI, als auch von SSI anerkannt.

Schüchtern, gut getarnt und daher schwer zu finden – der Geisterpfeifenfisch steht in der Regel ganz oben auf der Liste vieler Makro-Liebhaber. Insgesamt sechs Arten wurden bisher von Wissenschaftlern klassifiziert: Der Armored Ghost Pipefish, Delicate Ghost Pipefish, Halimeda Ghost Pipefish, Ornate Ghost Pipefish, Robust Halimedia Ghost Pipefish und der Roughsnout Ghost Pipefish. Sie zeigen kaum auffällige Bewegungen, so dass sie oft als Teil ihrer Umgebung erscheinen und somit regelmäßig übersehen werden.

Für Makro-Fans und Unterwasserfotografen, die den Meister der Tarnung finden wollen, hat das Team von Salaya Beach Houses einen einzigartigen Specialty-Kurs entwickelt, der ganz diesen faszinierenden Kreaturen gewidmet ist.

Die Kursteilnehmer lernen, wo die Geisterpfeifenfische leben, was sie als Tarnung verwenden und was sie zu imitieren versuchen, damit sie bestens gerüstet sind, um die verschiedenen Arten zu finden. Darüber hinaus wird ein breites Hintergrundwissen über die Tiere vermittelt. Es werden Informationen über die verschiedenen Arten, Lebensdauer und Lebenszyklus, sowie über die Fortpflanzung gegeben. Kameras stehen zum Verleih bereit und können auf den Tauchgängen benutzt werden.

Die einzigen Voraussetzungen für die Teilnahme an dem zweitägigen Kurs sind eine (Junior-) Open Water Diver Zertifizierung und ein Mindestalter von zehn Jahren. Der „Ghost Pipefish Distinctive Specialty Course“ beinhaltet drei Freiwassertauchgänge. Für Taucher ab zwölf Jahren werden auch Nachttauchgänge angeboten, die noch mehr Möglichkeiten für bizarre, einmalige Begegnungen bieten. Während der Tauchgänge werden die Teilnehmer nach Geisterpfeifenfischen suchen, ihr Verhalten beobachten, nach Parasitenbefall suchen, Geschlechter identifizieren und natürlich filmen und fotografieren. Dabei wird immer auf eine unaufdringliche Interaktion mit (allen) Meereslebewesen geachtet; die Gäste werden ermutigt, zu beobachten und zu lernen, ohne die Tiere zu stören.

Das Filmmaterial und die Fotos der Gäste werden nach den Tauchgängen gemeinsam angeschaut. Da bisher nicht viel über die spannenden Kreaturen bekannt ist, führt das Team von Salaya Beach Houses ein Protokoll der Sichtungen und erstellt eine Dokumentation, zu der die Teilnehmer ihre eigenen Bilder und Videos zusteuern können.

Der Kurs kann jederzeit vor Ort gebucht werden und kostet 175 US-Dollar zzgl. 12% vat.

Infos: www.salayabeachhouses.com.

Schlagwörter: ,

Kurzlink:


TauchJournal-News per Mail abonnieren

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ANZEIGE Werner Lau

Last Minute Special Family & Beginnertour

Freitag, 13. September 2019, 10:00

Für die folgende Tour haben wir die Preise um 30% reduziert: Familien- und Beginnertour 06. Oktober bis 13. Oktober 2019 ab Male/an Filitheyo und Familien- und Beginnertour 13. Oktober bis 20. Oktober 2019 ab/an Filitheyo Preis ab 1274,- EUR zzgl. Staffelrabatt Diese Touren sind besonders attraktiv für unerfahrene Taucher und Familien mit tauchenden [...]

... mehr »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.